Über mich

Hi. ICH BIN MARVIN.

Cutter & Hobbykoch. Ich liebe unseren Garten und frisches Essen.

Und Kaffee. Viel Kaffee.

Die Geschichte hinter dem Blog

Die Erstellung des Blogs begann schon früh mit einem gewissen Foreshadowing – am Anfang meines Studiums überlegte ich noch einen YouTube Kanal zu eröffnen der sich unter dem Namen „Bock auf Kochen“ humorvoll dem Thema Kochen näherte. Leider konnte ich aufgrund fehlender finanzieller Mittel damit nie starten.

Einer meiner ersten und längsten Kunden in meiner Freiberuflichkeit war dann ein Restaurant für die ich immer wieder Fotos von den Gerichten erstellte und die Webseite erneuerte. So kam ich dem Thema Foodfotografie näher und fand gefallen daran.

Nach ein paar Jahren kam Kitchen Stories als neuer Kunde dazu. Von dort arbeitete ich öfter in einem Start Up für Koch-Videos und -Artikel und war nun lange Zeit von dem Thema vollständig umgeben und entschied mich dem Thema auch als Hobby zu nähern.

Oft gestellte Fragen:

Welches Equipment verwendest du?

Kamera: Sony a7r II
Objektiv: Sony 90mm f / 2.8L, Canon 24-70mm f / 2.8L
Bearbeitung: Lightroom / Photoshop
Laptop: Apple MacBook Pro
Mobil: iPhone XR

Warum bist du Blogger geworden?

Ich habe immer viel mit Essen, Fotografie und Restaurants zutun gehabt und braucht ein neues Hobby.
So kam das Eine zum Anderen und nun probiere ich mich hier als Blogger.

Kannst du vom Bloggen leben?

Schön wärs, aber nein. Der Blog ist (noch?) ein Hobby-Projekt neben meinem Job.

Willst du mehr wissen? Dann klick dich doch mal in die FAQ Seite.

Irgendwann bemerkte ich, dass ich auf dem Blog fast nur Vegetarische Rezepte veröffentlichte und entschied, dass ich mich dem Thema auch in meinem privaten Umfeld annähern möchte.

Heute bin ich sogenannter „Flexitarier“ mit dem Ziel langfristig auf eine pflanzenbasierte Ernährung umzusteigen. Auch wenn das als langjähriger Fleischfresser noch etwas schwer für mich ist.

Aber sind wir mal ehrlich: wer gut vegetarisch oder vegan kochen kann – der kann auch jeden „normalen“ Koch übertreffen. Und wenn das nicht klappt, hauen wir einfach noch ein bisschen von meiner Lieblingszutat ins essen: Knoblauch.

There’s enough garlic in here to kill every vampire in Europe.

Gordon Ramsay

Schön, dass du da bist

Wenn du dich nun für mich oder meinen Blog interessierst, kann ich dir nur empfehlen, dich hier weiter um zuschauen. Ich versuche 2021 regelmäßiger Rezepte oder andere Beiträge auf Flavoury zu laden, damit du immer was zum Lesen hast.

Ich hab allerdings auch schon eine Menge veröffentlicht und stelle dir hier einfach mal meine drei liebsten Kategorien vor:

Close
Flavoury Blog © Copyright 2021. All rights reserved.
Close