Kategorien

Um unseren Blog für dich optimal zu gestalten und zu entwickeln, verwenden wir Cookies und Google Analytics.
Weitere Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

Blog Post

<b>Basics:</b> Bärlauchbrötchen
Basics, Beilage

Basics: Bärlauchbrötchen

Wenn es etwas in meiner Küche gibt, was aktuell fast überall eine Verwendung findet, dann ist es Bärlauch. Nach dem Pesto und der Bärlauchbutter kommt heute mal eine Beilage mit Bärlauch: Bärlauchbrötchen aus Roggenmehl!

Wenn du also noch nicht genug von Bärlauch hast, hab ich hier ein kleines aber feines Rezept für Brötchen, das fantastisch zum Grillen geeignet ist.

Denn die Bärlauchbrötchen haben ein fantastisches Aroma und harmonieren sehr gut mit gesalzener Butter, Käse oder Fleisch! Nur mit Marmelade nicht so..

 

Unsere Koch-Basics

 

Wenn du also noch Bärlauch im Kühlschrank hast und nicht weißt wofür du das verwenden sollst, kannst du den Brötchen mal eine Chance geben!

Dafür braucht es ausser ein wenig Zeit zum Gehen lassen eigentlich auch nichts. Gerade einmal vier Zutaten brauchst du, um am Ende die leckeren Bärlauchbrötchen servieren zu können!

Deswegen wird das hier heute auch wieder eine schnelle Nummer, bevor es wieder mit „grösseren“ Rezepten weitergeht.
 

Zutaten für Bärlauchbrötchen
 

Portionen

4 Portionen


Zutaten

500g Roggenmehl
1 Würfel Hefe
oder 2 Päckchen Trockenhefe
300ml lauwarmes Wasser
70g Bärlauch ohne Stiele
2 Tl Salz

Zubereitung

1. Hefe zerbröseln und mit dem lauwarmen Wasser in einer Schüssel verrühren und kurz beiseite stellen.

2. Nun eine große Schüssel bereitstellen und das Mehl und das Salz hineingeben.

3. Das Hefe-Wasser ebenfalls in die Schüssel geben und alles mit einem Handrührgerät und Knethaken zu einen homogenen Teig verkneten. Sollte der Teig sichtlich zu trocken sein, kannst du etwas mehr lauwarmes Wasser hinzugeben.

4. Die Schüssel beiseite stellen. Den Bärlauch gut waschen und ordentlich abtrocknen.

5. Die Stiele vom Bärlauch entfernen und die Blätter klein schneiden und in die Schüssel mit dem Teig geben.

6. Alles noch einmal ordentlich verkneten, bis der Bärlauch gleichmäßig im Teig verteilt ist.

7. Nun die Schüssel an einem warmen Ort 1h gehen lassen.

8. Die Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben und mit mehligen Händen den Teig zu Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nach Wunsch einritzen.

Einritzen: Wenn du deinen Brötchen eine schöne Optik geben willst, kannst du dich hier richtig auslassen. Du kannst die Bärlauchbrötchen aber auch einfach so backen, dann bildet sich durch das Einreißen der Kruste eine leichte Krume.

9. Die Rohlinge kommen nun bei 200°C Ober-und Unterhitze für 25min in den Ofen.

10. Serviere die frischen Brötchen mit Bärlauchbutter oder leckeren Aufstrichen zum Grillen.

Frische Bärlauchbrötchen zum Grillen

Brot und andere Beilagen gehören zum Grillen, wie das Fleisch oder gegrilltes Gemüse. Gerade bei den Beilagen wird man aber teilweise ziemlich unkreativ und meistens mündet das dann in langweiligen Kräuterbaguettes oder gegrilltem Toast. Das muss doch nicht sein.

Grillen ist für mich ein Happening, bei dem Familie oder Freunde zusammenkommen und eine schöne Zeit miteinander haben. Gerade deswegen finde ich, kann man seinen Beilagen ein wenig mehr Leben und Klasse geben!

Die Bärlauchbrötchen mit Bärlauchbutter setzen direkt ein saisonales Motto unter die Feier und jeder ist dankbar, wenn man merkt, dass man sich wirklich Gedanken über sein Essen gemacht hat und nicht nur 5min vor Ankunft durch den nahen Supermarkt geballert ist.

 

Rezepte für einen Grill-Abend

 

Vorarbeit ist die halbe Miete

Wenn ich eh gerade über das Grillen und kurzfristige Einkäufe rede, zu denen ich natürlich auch immer mal wieder neige, dann hab ich gute Tipps für dich:

Wenn du keine Zeit am Tag des Grillens hast oder gerne ein bisschen weniger Stress haben möchtest, kannst du den Teig auch über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Ja, das geht! Die Hefe braucht dann nur ein wenig länger als sonst, sollte aber ansonsten ohne Probleme funktionieren.
 

Bärlauchbrötchen Rezept

 Jetzt habe ich dir schon Burger Buns, ein Chiabrot und das Bärlauchbrot vorgebacken, welches davon findest du am Besten? schreib es gern in die Kommentare!

Ähnliche Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder*