Gekochter Apfelkuchen

1K

Apfelkuchen liebe ich mehr als jeden anderen Kuchen. Bisher war der schwedische Apfelkuchen mein „alltime favorite“ (Sorry Oma, dein Blechkuchen ist natürlich auch großes Kino), aber als ich das erste Mal den gekochten Apfelkuchen probiert habe, hat sich einiges geändert.

Jetzt fragt man sich sicher „Hä? Warum denn gekocht?“ – nun ja, man rührt die Teigmasse nicht einfach nur in seiner Schüssel zusammen, sondern… kocht ihn. Wer hät’s gedacht.

Unsere Kuchen-Rezepte

Und gerade weil er so speziell in der Zubereitung ist, kann ich ihn nur empfehlen, denn der Kuchen ist nicht nur sau lecker, sondern auch einfach zu backen!

Am Ende schmeißt man wirklich nur alle Zutaten in der richtigen Reihenfolge zusammen und bäckt ihn ordentlich durch. So einfach ist’s!

Gekochter Apfelkuchen

Ein kräftiger Apfelkuchen, dessen Teig "gekocht" wird, bevor er schließlich im Ofen landet.
Portionen 8 Personen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Backzeit 1 Std.

Equipment

  • Großer Topf
  • Handmixer
  • Springform

Zutaten

  • 3 Äpfel
  • 250 g Butter
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Pecannüsse
  • 250 g Vollkornmehl
  • 2 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Zuckerrübensaft
Gericht: Desserts, Kuchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Apfel, Blechkuchen, Desserts, Einfach, Einfache Rezepte, Garten, Nachspeise, Süßes

* Transparenzhinweis: bei dem Link handelt es sich um ein Affiliate-Link. Ich bekomme also beim Kauf eine kleine Provision, ohne dass für dich Mehrkosten entstehen. So unterstützt du die Entwicklung des Blogs! Danke.

Rauchiger Geschmack durch Bacon?!

Als ich den Kuchen einmal Kollegen serviert habe, wurde ich sogar gefragt, ob ich Bacon in den Kuchen getan hätte… nicht ganz, aber vielleicht probier ich das mal. Ich war aber sichtlich verwirrt nach der Frage. 

Rezept-Veränderungen nach Geschmack

Wer es mag kann zu den Pecannüssen auch noch Rosinen hinzufügen – je nach Geschmack. Ich allerdings lasse sie meistens einfach raus, da viele aus meinem Freundes- oder Familienkreis ungerne Rosinen in ihren Kuchen haben..

Wenn dir Pecannüsse zu teuer sind, kann man diese auch ganz einfach durch Walnüsse ersetzen. Dadurch bekommt man im Zweifel den Walnuss typischen „Pelz“ auf der Zunge, ansonsten schmeckt der Kuchen aber ziemlich ähnlich.

leckerer Apfelkuchen

Wenn der Kuchen abgekühlt ist kann man diesen sehr gut mit Vanilleeis selbstgemachte Vanille-Sauce oder kombinieren! Eine absolute Empfehlung, wenn der normale Apfelkuchen mal langweilig wird.

Hast du schon einmal einen Apfelkuchen gekocht?

Und gibt es noch einen besseren Apfelkuchen? Ich bin offen für mehr ! Schreib es mir gerne in die Kommentare und verlinke uns mit @flavoury_blog auf Instagram!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Close
Flavoury Blog © Copyright 2021. All rights reserved.
Close