Kefir Overnight Oats mit Beeren

83

Mit den Kefir Overnight Oats widme ich mich das erste mal wirklich dem Thema Fermentation auf dem Blog. Eigentlich komisch, denn Fermentieren spielt in der Familie und auf unserem Hof schon seit mindestens einem Jahr eine sehr entscheidende Rolle.

Meine Schwiegermutter fermentiert nicht nur Lebensmittel, sondern verwendet auch lebende Organismen für die Produktion nährstoffreicher Erde. In der Küche hat sie neben Joghurt auch schon viele Gemüsesorten in das Glas gesteckt und Fermentationsexperimente gewagt.

Bei mir dagegen setzte ich eher auf die Fermentation von Getränken und stelle Kefir, Wasserkefir und Kombucha selber her. Weil ich aber nicht immer nur Kefir trinken möchte und mit der Kefir Panna Cotta schon sehr zufrieden war, dachte ich, es wäre mal wieder Zeit für ein neues Rezept.

Und dieses Mal nehme ich mir einfach wieder ein bekanntes Rezept vor, dass vermutlich schon in jedem Blog hoch und runter zelebriert wurde: Overnight Oats.

Kefir Overnight Oats mit Nüssen

Portionen 1 Person
Vorbereitungszeit 5 Min.
Ruhezeit 8 Stdn.

Zutaten

  • 50 g Haferflocken kernig
  • 150 ml Kefir
  • 1 TL Leinsamen
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 10 g Mandeln gestiftet
  • Beeren nach Wunsch
  • Nüsse nach Wunsch

Anleitungen

  • Die Haferflocken mit dem Kefir und den Leinsamen in einer Schüssel oder einem Glas verrühren.
  • Nach Wunsch noch etwas Vanilleextrakt einrühren.
  • Dann das Gefäß abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Morgen die Overnight Oats mit Nüssen, Beeren und weiteren Früchten garnieren und servieren.

Notizen

Die Kalorienangabe entspricht die Verwendung von 50g Beeren, wenn du dem Rezept weitere Zutaten wie Nüsse hinzufügst, wird die Kalorienanzahl entsprechend höher.
Kalorien: 400kcal
Gericht: Frühstück
Land & Region: Deutsch

* Transparenzhinweis: bei dem Link handelt es sich um ein Affiliate-Link. Ich bekomme also beim Kauf eine kleine Provision, ohne dass für dich Mehrkosten entstehen. So unterstützt du die Entwicklung des Blogs! Danke.

Nutrition

Serving: 250g | Calories: 400kcal | Carbohydrates: 41g | Protein: 15.5g | Fat: 17.5g

Ein gesundes Rezept zum Pimpen

Wie du sicher erahnen konntest, handelt es sich bei dem Rezept um ein doch eher grundlagenorientiertes Rezept und bietet dir reichlich Möglichkeiten dein Frühstück weiter zu verbessern. Probiere deine Kefir Overnight Oats doch mal mit:

  • Kakaonibs oder Kakao-Pulver
  • Weiteren Nüssen, wie Cashew-Kerne oder Haselnüsse
  • Steinobst, wie Nektarinen oder Pflaumen
  • Chiasamen statt Leinsamen

So kannst du deine Overnight Oats noch weiter verfeinern und an deinen persönlichen Geschmack anpassen. Hier kann man wirklich nicht viel falsch machen!

Weitere Rezepte mit frischen Beeren

Kefir Overnight Oats für eine gesunde Darmflora

Schon in anderen Beiträgen habe ich mich um die Wichtigkeit der Darmgesundheit bemüht. Denn gerade aus meiner beruflichen Umgebung weiß ich, in welchen Zusammenhang eine gesunde Darmflora mit der Gesundheit des Menschen zusammenhängt.

Kefir kann dich dabei unterstützen, denn hier tummeln sich viele lebende Mikroorganismen und Nährstoffe in dem fermentierten Sauermilchgetränk. Diese unterstützen nicht nur die Darmtätigkeit, sondern auch die Bakterien im Darm. Außerdem enthält Kefir (gerade selbst gemachter) äußerst viele Vitamine. Und sind wir mal ehrlich: wer will keine Vitamine?!

Natürlich gibt es einen Unterschied zwischen hausgemachtem Kefir und gekauftem Kefir. Ich würde dir immer empfehlen ihn selber zu machen – und das nebenbei gesagt, ist ziemlich einfach. Vielleicht mache ich dazu auch mal einen Beitrag.

Kefir Overnight Oats Rezept Nahaufnahme

Hat dir das Rezept zu den Kefir Overnight Oats gefallen?

Und wofür verwendest du deinen Kefir? Schreib es mir gerne in die Kommentare und verlinke mich mit @flavoury_blog auf deinem Instagram-Post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Close
Flavoury Blog © Copyright 2021. All rights reserved.
Close