Kategorien

Um unseren Blog für dich optimal zu gestalten und zu entwickeln, verwenden wir Cookies und Google Analytics.
Weitere Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

Blog Post

<b>Rezept:</b> Rote-Linsen Dal mit Basmati-Reis
Hauptgericht, Vegan

Rezept: Rote-Linsen Dal mit Basmati-Reis

Ich hatte mal wieder Lust auf indisch und wollte vegan kochen! Das scheint super zusammen zu passen, da mir in meiner Filterblase immer wieder ein Rezept aufgefallen ist: Rote-Linsen Dal!

Das ist auch kein Wunder, da es in der indischen oder pakistanischen Küche quasi ein Grundnahrungsmittel ist und eh nur Hülsenfrüchte enthält und damit für eine vegane Ernährung funktioniert.

 
Rezepte für indische Gerichte
 
Und wenn ich schon einmal indisch koche, dann aber auch bitte richtig! Und zwar mit leckeren Naan-Brot als Beilage.
Witzigerweise stellte sich am Ende heraus, dass das Naan-Brot wesentlich (zeit-)aufwendiger war, als das Dal selber…

Das bedeutet also: ich hab hier wieder ein Rezept für dich, welches super einfach zu kochen ist UND dass du das Naan-Brot am besten schon ein bis zwei Stunden vorher vorbereiten solltest, damit du am Ende nicht auf irgendwas warten musst.

Zutaten Rote-Linsen Dal
 

Portionen

4 Portionen


Zutaten

200g Rote Linsen
300g Basmati Reis
500ml Kokosmilch
300 ml Gemüsebrühe
2 Zwiebeln
2 Tl gemahlene Koriandersamen
2 Tl Kurkuma (frisch oder Pulver)
2 Tl Garam Masala
2 Tl Currypulver
1 daumengroßes Stück frischen Ingwer
1 frische Chilischote
1 Bund frischer Koriander
2 Tl Sesamkörner
2 Tl Sesamöl
2 Knoblauchzehen
Salz & Pfeffer

Zubereitung

1. Linsen und danach Reis waschen, bis das Wasser ganz klar ist und keine Stärke mehr im Wasser ist.

2. Die Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und beiseite Stellen.

3. Währenddessen das Sesamöl in eine hohe Pfanne oder einen Topf geben und darin die Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Die Temperatur sollte nicht zu hoch sein, damit der Knoblauch nicht verbrennt!

4. Anschließend die Linsen hinzugeben und alles mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen und alles für ca. 15 Min. einkochen lassen.

5. In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanleitung zubereiten.

Wie ich es mache: Ich koche meinen Reis nach der Quellreis-Methode. Dafür gebe ich zu dem Reis die doppelte Menge an Wasser und gebe, je nach Menge, noch Kardamon-Kapseln, Sternanis und Kafir-Blätter in das Wasser. Dann lasse ich alles für 10 Minuten offen köcheln und lass den Reis danach bei geschlossenem Deckel weitere 5 Minuten quellen.

6. Ist die Kokosmilch und die Brühe eingekocht und die Linsen weich, werden der gehackte Ingwer und alle Gewürze zu den Linsen gegeben. Anschließend kannst du mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7. Anschließend wird das Dal weitere 3-5 Min. geköchelt und muss ggf. mit etwas Kokosmilch oder Gemüsebrühe verdünnt werden.

8. Wenn die Patties gebraten und die Guacamole vorbereitet ist kannst du die Burger nach deinen Wünschen zusammenbauen.

Ich nehme für meine Burger gerne Paprika-Ringe auf einem kleinen Rucola-Salat und lege auf dem Pattie noch 2 Tomatenscheiben und ein paar Zwiebelringe aus roten Zwiebeln.

10. Zusammen mit Süßkartoffel-Pommes oder anderen Beilagen servieren.

Das Dal und seine Herkunft

Dal oder Daal wird in der indischen oder pakistanischen Küche häufig als Beilage oder Hauptgericht gereicht und ist ein Gericht, in dem Hülsenfrüchte über einen längeren Zeitraum zu einer Art Brei eingekocht werden.

Wie in der indischen Küche üblich, werden hier sehr viele Gewürze benutzt, u.a. finden Kreuzkümmel, Koriandersamen oder eben Mischungen wie Garam Masala Verwendung.

 
Neue vegetarische Rezepte

Ich mag keine rote Linsen

Wenn du keine rote Linsen magst oder keine beim Einkaufen gefunden hast, kannst du das Dal auch mit anderen Hülsenfrüchte kochen. Denn neben den Linsen funktionieren auch Kirchererbsen, Bohnen oder andere Erbsen-Sorten als Dal!

So kannst du das Gericht an deine Bedürfnisse oder deinen Vorratsschrank anpassen und verändern. Ich hab ein paar probiert und finde das Rote-Linsen Dal aber noch mit am Besten!

Rezept: Rote-Linsen Dal mit Basmatireis

Magst du indische Gerichte und willst noch mehr davon lesen?! Gerne beschäftige ich mich in Zukunft mehr mit dieser wunderbaren Küche! Schreib es mir gern in die Kommentare, was du sehen möchtest!

Ähnliche Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder*