Kategorien

Um unseren Blog für dich optimal zu gestalten und zu entwickeln, verwenden wir Cookies und Google Analytics.
Weitere Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

Blog Post

<b>Rezept:</b> Pizzateig aus roten Linsen
Gesunde Küche, Hauptgericht

Rezept: Pizzateig aus roten Linsen

Kennst du das, wenn du deinem Körper eigentlich was Gutes tun willst, der dir aber unmissverständlich mitteilt, dass Pizza heute die perfekte Mahlzeit wäre? Also ich schon… leider.

Zum Glück gibt es gute Alternativen für Weizenprodukte, wenn man diese aus gesundheitlichen Gründen (Weizenunverträglichkeit, Diäten oder Ähnliches) nicht essen darf, wie zum Beispiel Nudeln oder Pizza aus gesünderen Ersatzprodukten. Allem voran Hülsenfrüchte, wie grünen Erbsen, Kichererbsen oder eben rote Linsen.

 

Unsere gesunden Rezepte

 

Auf die Idee von einer Pizza aus roten Linsen kamen wir, als ich uns Bolognese mit Nudeln aus roten Linsen gemacht hatte und Jeffrey sich fragte, ob man nicht auch Pizzaböden aus den Linsen machen könnte.

Daraufhin haben wir ein wenig herumexperimentiert und geschaut, ob es ohne viel Aufwand möglich wäre.
Nun ja… es ist einfacher als ich am Anfang gedacht hätte.

 
Rote Linsen Pizza Zutaten
 

Portionen

Für 2 Personen

Zutaten

Teig

190g rohe rote Linsen
170g Wasser
4 EL Olivenöl
Knoblauchzehen
1 TL Oregano
1 TL Basilikum
Salz und Pfeffer nach Bedarf

Tomatensauce

1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
500 g Tomaten
1 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Eine Prise Zucker
1 EL Oregano
frischer Basilikum
1 Schuss Rot oder Weißwein
Olivenöl

Zubereitung

1. Den Ofen mit Umluft auf 180°C vorheizen

2. Rohe Rote Linsen, Wasser, das Olivenöl, den Knoblauch und die Gewürze in einen Mixer geben und gut pürieren.

3. Die Masse für eine bessere Handhabung in eine Schüssel umfüllen.

4. Eine Pfanne auf mittlerer Flamme erhitzen und ein wenig Olivenöl dazugeben

5. Nun die Hälfte des Teigs hinzugeben und die erste Seite für 3min anbraten, auf die zweite Seite für weitere 2min anbraten.

6. Ein Ofenblech mit Backpapier auslegen und den gebratenen Teig auf das Blech legen.

7. Tomatensauce darüber streichen und nach Bedarf belegen.

8. Die Pizza für 10 min. bei 180°C min. im Ofen backen.

9. Den Vorgang mit der zweiten Hälfte des Teigs wiederholen.

Tomatensauce

1. Zwiebel in Würfel schneiden und in Olivenöl anschwitzen und

2. Anschließend Tomatenmark und eine priese Zucker zugeben und anrösten, zwischendurch Knoblauch Pfeffer und Oregano zugeben

3. Tomaten in kleine Würfel hinzugeben und Bratansatz in die Sauce rühren, die Sauce köcheln lassen

5. Nach ca 12 min köcheln frischen Basilikum hinzugeben und die Sauce passieren

Rote Linsen Pizza und der Belag

Ich kann bei diesem Teig Pizza Parma empfehlen! Besonders im Sommer machen die frischen Zutaten eine gute Figur und liegen nicht so schwer im Magen. Aber auch andere und vor allem vegetarische Pizzen machen sich ganz wunderbar mit diesem Pizzaboden!

Für meine rote Pizza Parma bestreiche ich die Pizza zunächst nur mit der Tomatensauce, belege die Pizza mit geriebenen Mozzarella und backe alles. Sobald die Pizza nach den 10 Minuten aus dem Ofen kommt, belege ich sie dann mit frischen Tomaten, Rucola, Parmaschinken und Hartkäse.

 

Neue vegetarische Rezepte

 

Ist das eine glutenfreie Pizza und Low Carb?

Rote Linsen gehören zu den von Natur aus glutenfreien Lebensmittel und sind daher für Allergiker oder Diäten durchaus möglich.
Allerdings sollte man hier auf die Beschreibungen auf den Verpackungen achten: sollte auf der Packung nicht ausdrücklich hingewiesen werden, dass das Produkt glutenfrei ist KÖNNTE es durch andere Lebensmittel kontaminiert worden sein. Das liegt meist an den Maschinen der Hersteller, in denen unter Umständen andere Lebensmittel verarbeitet worden sind.

ACHTUNG:

Rote Linsen und andere Hülsenfrüchte zählen theoretisch nicht zu Low Carb Lebensmittel, da sie im Verhältnis zwar vergleichsweise viel Protein und Ballaststoffe, aber auch zu einem Großteil Kohlenhydrate beinhalten. So kommen bspw. auf 100g rote Linsen ca. 40g Kohlenhydrate mit 17g Ballaststoffen.

Wer allerdings versucht „schlechte“ Kohlenhydrate aus Weizen gegen nährstoffreiche Lebensmittel auszutauschen, kann bei Linsen nichts falsch machen.

Gesunder PizzateigWas findest du besser: Nudeln oder Pizza aus roten Linsen? Oder kennst du da noch was anderes?
Schreib es mir doch gerne mal in die Kommentare.

Ähnliche Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder*