Weihnachtlicher No Bake Cheesecake

663

Da ich der No Bake Cheesecake im Glas auf dem Blog ein echter Renner ist, dachte ich mir: „Warum nicht eine Weihnachtsedition davon?“
Ein Weihnachtlicher No Bake Cheesecake war die logische Konsequenz und ein echt tolles Dessert zum Weihnachtsessen!

Ich mein.. wer braucht schon Spekulatius, wenn er auch einen Spekulatius-Boden unter einem lockeren Cheesecake haben kann oder?

Das Dessert wird bei mir mit einem Krokant und etwas zerbröselten Spekulatius verziert und braucht beim Vorbereiten kaum länger als 15 min.

Rezepte für Weihnachtsplätzchen

Nur die 2 Stunden ruhen lassen stellen für mich und meine Familie immer ein kleines Problem dar. Eigentlich könnte man den Cheesecake doch auch direkt vernaschen. Aber heute bleiben wir stark.

Ein weihnachtlicher No Bake Cheesecake ist bei der Zubereitung übrigens kaum anders, als andere No Bakes und glücklicherweise hat man fast immer alles dafür Zuhause.

So ein Dessert kannst du mit einem Topping deiner Wahl versehen. Nach dem Rezept geb ich dir noch ein paar Ideen, die du mal ausprobieren solltest.

Kleiner Spoiler: Lebkuchen kommt darin vor! Noch ein Weihnachtsklassiker – Wahnsinn!

ACHSO! Ich liebe die Creme, weswegen meine Gläser immer ziemlich voll sind. Wenn du die Desserts dann zu mächtig findest, kannst du gern probieren, welches Boden-Creme-Topping-Verhältnis für dich am besten funktioniert.

 

Weihnachtlicher No Bake Cheesecake im Glas

Ein weihnachtlicher Cheesecake im Glas ist neben dem Bratapfel ein perfekter Abschluss eines Feiertagsessens. Du kannst ihn natürlich auch einfach in der Winterzeit für dich und deine Freunde zubereiten, denn dieses Rezept ist schnell zubereitet und ist lecker!
Portionen 3 Personen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Ruhezeit 2 Stdn.

Equipment

Zutaten

Für den Cheesecake

  • 200 g Rahm Frischkäse
  • 200 g Joghurt
  • 25 g Pekannüsse
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 3 TL Honig
  • 150 g Spekulatius

Für das Topping

  • 3 EL brauner Zucker
  • 75 g Pekannüsse
  • ein paar Spekulatius

Anleitungen

  • Für den Boden die Pekannüsse fein hacken und in eine Schüssel tun. Danach die Spekulatius zerbröseln und mit den Nüssen vermengen.
  • Nun Mischung nun in geeignete Gläser geben und beiseite stellen.
  • Für die Creme den Frischkäse und den Joghurt mit dem Vanille-Extrakt und Honig vermengen.
  • Die Creme kommt nun auf die zerbröselten Kekse und werden für ungefähr 2 Stunden kalt gestellt.
  • Für das Topping den Zucker bei mittlerer Temperatur verflüssigen.
  • Nun mit der Sahne ablöschen und ein weiteres mal auflösen.
  • Zum Schluss die Pekannüsse hinzugeben und weitere 2 Minuten unter ständigem rühren einkochen.
  • Alles vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Den Cheesecake aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Krokant und zerbröselten Spekulatius garnieren und servieren.
Autor: Marvin
Gericht: Desserts
Land & Region: Amerikanisch, International
Keyword: Cheesecake, Dessert, Dessert im Glas, Desserts, Einfache Rezepte, Käsekuchen, No Bake Cheesecake, Weihnachtenm

* Transparenzhinweis: bei dem Link handelt es sich um ein Affiliate-Link. Ich bekomme also beim Kauf eine kleine Provision, ohne dass für dich Mehrkosten entstehen. So unterstützt du die Entwicklung des Blogs! Danke.

Weihnachtlicher No Bake Cheesecake mit Variation

Wie ich bereits erwähnt hatte, kann man beim Topping wieder seine Kreativität voll entfalten. Ähnlich wie beim normalen No Bake Cheesecake im Glas kann man sich hier wirklich austoben.

Magst du noch etwas Frisches als Topping? Wie wärs mit einem Himbeer-Topping? Dieses könntest du auch super mit Lebkuchen kombinieren.

Vielleicht machst du den Cheesecake auch erst in den Weihnachtsfeiertagen oder einfach zwischendrin und hast noch Reste von anderen Feiertag-Desserts? Zerschneide doch mal die übrig gebliebenen Bratäpfel und misch diese unter oder verwende sie direkt als Topping!

Hier ist quasi nichts unmöglich! Ich hab auch schon ein Topping aus Vanillekipferln gesehen. 

Meine Rezepte für Desserts

Desserts im Glas

Auf meinem Blog sind immer wieder Desserts im Glas zu finden. Das liegt daran, dass sie meiner Meinung nach immer einfach und schnell vorbereitet sind und ein Essen oder Feier abrunden.

So kann man immer alle Leute begeistern, denn man hat fast immer jemanden, der keinen Kuchen isst, sich dann aber über ein leckeres Dessert freuen kann. Dabei muss es schließlich nicht immer ungesund sein.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem einfachen Obstsalat, den du für deine Gäste direkt im Glas anrichtest? Oder du stellst veganes Dessert zusammen, wie (veganen) Schokoladenpudding.

Rezept Weihnachtlicher No Bake Cheesecake im Glas

Kann dich ein vegetarischer Burger überzeugen?

Ist ein weihnachtlicher No Bake Cheesecake etwas für dich oder bist du eher für andere Desserts zur Weihnachtzeit? Schreib es mir gerne in die Kommentare und wenn ein cooles Rezept als Alternative haben solltest, verlinke uns mit @flavoury_blog auf Instagram!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Close
Flavoury Blog © Copyright 2021. All rights reserved.
Close