Go Back
+ servings

Liebesbrief aus Mürbeteig

Marvin
Der Liebesbrief aus Mürbeteig sind eine kleine Leckerei und ein tolles Geschenk zum Valentinstag. Und dabei noch so einfach!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Ruhezeit 1 Std.
Gericht Desserts
Land & Region Amerikanisch, Deutsch
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Große Schüssel
  • Handmixer
  • Küchenpinsel

Zutaten
  

Für den Teig

  • 200 g Mehl
  • 115 g Butter kalt
  • 50 g Zucker oder 4 EL Puderzucker
  • 5 EL Wasser sehr kalt
  • 1 Msp. Salz
  • 1 Ei zum Bestreichen

Füllung (einfach)

  • etwas Marmelade nach Wunsch
  • 2 - 3 TL Vanille-Pudding fertig gekocht

Füllung (aufwendiger)

  • 4 EL Beeren frisch oder TK
  • 2 EL Zucker
  • 2 - 3 TL Vanille-Pudding fertig gekocht

Anleitungen
 

  • Das Mehl mit Salz und Zucker (wahlweise Puderzucker) vermischen und entweder auf der Arbeitsplatte häufen oder in eine Schüssel geben.
  • Dann die Butter in kleine Würfelchen schneiden und zu der Mehlmischung geben.
  • Nun mit einem Handmixer, der (kalten) Hand oder einem Teigschaber alles zu einem krümeligen Teig kneten.
  • Das kalte Wasser hinzugeben und alles schnell vermengen.
  • Den frischen Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank lagern.
  • In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten
  • Dafür die einfache oder aufwendigere Version wählen (beide sind einfach).
  • Für die aufwändigere Version Pudding nach Wunsch kochen und kalt werden lassen.
  • Die Beeren auftauen (oder frische verwenden) und mit einer Gabel zerdrücken.
  • Dann mit dem Zucker vermischen.
  • Alternativ einfach die Lieblingsmarmelade verwenden.
  • Wenn die Ruhezeit vorbei ist den Ofen auf 190°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier oder Silikon auslegen.
  • Das Ei in einer Schüssel oder einer Tasse verquirlen und bereitstellen.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und kurz Zimmertemperatur annehmen lassen. Dann lässt er sich besser verarbeiten.
  • Dann den Teig schnell auf einer eingepuderten Oberfläche dünn ausrollen und gleichgroße Rechtecke ausschneiden.
  • Nun mit einer Plätzchenform ein Herz aus der Hälfte der Rechtecke stechen.
  • Das erste Rechteck auf das Backblech legen und mit dem Pudding (oder Crème fraîche) und der Marmelade bestreichen.
  • Dann die zweite Hälfte mit dem Herz darauf legen und die Ränder eindrücken.
  • Perfektionisten können noch die Briefklappe einritzen.
  • Anschließen die Liebesbriefe aus Mürbeteig mit den verquirlten Ei einpinseln und für 15 - 20 Minuten im Ofen goldbraun backen.

Notizen

Anmerkung: Wenn ihr für das Rezept nicht extra Pudding kochen wollt, dann könnt ihr für die Füllung natürlich auch Crème fraîche oder oder vegane Alternativen verwenden.
Keyword Beeren, Beeren-Marmelade, Desserts, Gebäck, Mürbeteig, Süßigkeiten, Valentinstag
Tried this recipe?Let us know how it was!